ellio logo

Verhinderungspflege und Inaktivitätsmelder

Verhinderungspflege und Inaktivitätsmelder

Unterstützung für Pflegekräfte und Sicherheit für Betroffene

Die Verhinderungspflege ist ein gutes Instrument zur Unterstützung von pflegenden Angehörigen. Auch wenn eine durchdachte Vertretungslösung existiert, bleibt bei Angehörigen oftmals ein Anflug von Sorge um den geliebten Menschen.

Hier kommt das Hausnotrufsystem ellio ins Spiel. Es geht über die Funktionen eines herkömmlichen Hausnotrufs hinaus: Neben der klassischen Notruffunktion verfügt ellio über einen Inaktivitätsmelder. Dieser benachrichtigt die Familie automatisch, sollte in der Wohnung des Betroffenen über einen längeren Zeitraum keine Bewegung oder Aktivität festgestellt werden. So kombiniert ellio effektive Entlastung für pflegende Angehörige mit maximalem Schutz für den Pflegebedürftigen.

ellio hilft bei der 24h Betreuung

Verhinderungspflege, oft auch als Urlaubspflege oder Ersatzpflege bezeichnet, ist eine wichtige Unterstützungsmaßnahme der Pflegeversicherung in Deutschland, die darauf abzielt, pflegende Angehörige vorübergehend zu entlasten. Wenn eine Pflegeperson, aus welchen Gründen auch immer, vorübergehend verhindert ist – sei es wegen eines Urlaubs, einer eigenen Krankheit oder anderen Verpflichtungen – tritt die Verhinderungspflege in Kraft.

In solchen Fällen wird eine Ersatzpflegekraft eingesetzt, um die Betreuung der pflegebedürftigen Person sicherzustellen. Dies bietet den pflegenden Angehörigen die nötige Flexibilität, um sich Pausen zu gönnen, ohne das Wohlergehen des geliebten Menschen zu gefährden.

Es gibt jedoch bestimmte Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Verhinderungspflege: Die Pflegeperson muss die häusliche Pflege bereits mindestens sechs Monate lang durchgeführt haben, und die pflegebedürftige Person muss einen Pflegegrad von mindestens 2 haben. Damit soll sichergestellt werden, dass diese Leistung wirklich jenen zugutekommt, die sie am dringendsten benötigen.

Insgesamt ist die Verhinderungspflege eine bedeutende Unterstützung und eine Anerkennung der enormen Anstrengungen, die pflegende Angehörige tagtäglich leisten. Sie stellt sicher, dass diese Pflegenden auch die benötigte Zeit für sich selbst haben, um aufzutanken und sich zu erholen.

Der Hausruf ellio unterstützt bei der 24h Betreuung unserer Angehörigen.

Inaktivitätsmelders in der Verhinderungspflege

In der heutigen Zeit, in der immer mehr Menschen zu Hause gepflegt werden und die Pflegekräfte oft mit vielen Herausforderungen konfrontiert sind, spielt Technologie eine immer wichtigere Rolle bei der Gewährleistung der Sicherheit und des Wohlbefindens von Pflegebedürftigen. Ein gutes Beispiel dafür ist der Inaktivitätsmelder, der in Hausnotrufsystemen wie ellio integriert ist.

Ein solcher Inaktivitätsmelder bietet nicht nur eine zusätzliche Sicherheitsschicht, sondern kann auch die Qualität der Verhinderungspflege maßgeblich verbessern, insbesondere wenn der Betreute keinen Pflegegrad besitzt. Das System erkennt, wenn über einen bestimmten Zeitraum keine Bewegungen in der Wohnung festgestellt werden. Dies kann ein Anzeichen dafür sein, dass etwas nicht in Ordnung ist – etwa ein Sturz, gesundheitliche Komplikationen oder andere Notfälle.

Der große Vorteil von ellio ist die sofortige Benachrichtigung. Sobald der Melder eine längere Inaktivität feststellt, werden automatisch entsprechende Notrufe oder Benachrichtigungen ausgelöst. Dies bietet den pflegenden Angehörigen die dringend benötigte Beruhigung während ihrer Abwesenheit. Sie können sich sicher sein, dass im Falle eines unvorhergesehenen Ereignisses sofort Maßnahmen ergriffen werden, um Ihnen oder Ihrem Angehörigen zu helfen.

Die Verbindung von innovativer Technologie und liebevoller Pflege ermöglicht somit eine Umgebung, in der sowohl die Betreuer als auch die Betreuten sich sicherer und unterstützt fühlen. Der Einsatz von Inaktivitätsmelder in der Verhinderungspflege zeigt, wie Innovationen den Alltag in der häuslichen Pflege positiv beeinflussen können.

Pflege zu Hause: Hausruf und Inaktivitätsmelder als Entlastung

Ein Hausnotrufsystem mit integriertem Inaktivitätsmelder wie ellio bietet hier eine innovative Lösung. Stellen Sie sich vor, ein Angehöriger ist allein zu Hause, und Sie haben Bedenken, ob alles in Ordnung ist. Ein Inaktivitätsmelder überwacht kontinuierlich die Bewegungen im Haushalt und gibt Alarm, falls über einen längeren Zeitraum keine Aktivität festgestellt wird. Dies könnte beispielsweise auf einen Sturz, einen gesundheitlichen Notfall oder andere unerwartete Vorkommnisse hinweisen.

Der größte Vorteil? Die Gewissheit. Auch wenn Sie nicht vor Ort sind, kann dieses System sicherstellen, dass im Notfall schnell geholfen wird. Auch wenn Sie als pflegender Angehöriger eine Auszeit nehmen und die Verhinderungspflege in Anspruch nehmen, müssen Sie nicht ständig Sorgen um das Wohlbefinden Ihres Liebsten haben. Sie können darauf vertrauen, dass im Notfall automatisch Hilfe gerufen wird, und so die wohlverdiente Pause in vollen Zügen genießen.

Zusätzlich kann der Inaktivitätsmelder bei der Planung und Koordination von Pflegemaßnahmen hilfreich sein. Bei Unregelmäßigkeiten oder längeren Inaktivitätszeiten können sich Pflegekräfte oder andere Betreuer umgehend mit der betroffenen Person in Verbindung setzen, um den Sachverhalt zu klären.

Insgesamt bietet die Kombination aus Verhinderungspflege und einem Hausnotrufsystem mit Inaktivitätsmelder eine ganzheitliche Lösung, um pflegende Angehörige zu entlasten und gleichzeitig ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort für die pflegebedürftige Person zu gewährleisten.